Ferienwohnung Rügen
Deutschland größte und schönste Insel

Die Insel Rügen ist hauptsächlich über die Rügenbrücke von Stralsund aus zu erreichen. In der Region Südrügen angelangt, steht man schon unter dem Einfluss von Romantik und der Schönheit der Natur. Viele kleine Ortschaften und Fischerdörfer sind mit ihren Ferienwohnungen Südrügen hervorragend für einen Land- oder Reiturlaub geeignet, aber auch in den größeren Orten wie z. B. Garz, Samtens und Putbus finden Naturliebhaber, Radler, Angler oder Surfer komfortable Unterkünfte in Hotels, Ferienwohnungen Südrügen, Pensionen oder bei privaten Vermietern. Diese sind dann Ausgangspunkt für Unternehmungen in die Region Südrügen oder in die anderen Regionen Rügens. Die Sehenswürdigkeiten sind zahlreich zu finden und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Sehr beliebt sind die landestypischen Produkte, die inselweit von regionalen Erzeugern angeboten werden.

Für den Südteil der Insel Rügen sind eine Vielzahl von Alleen charakteristisch. Eine der unter Schutz gestellten Alleen ist Teil der Deutschen Alleenstraße und führt von Altefähr am Rügendamm durch die geschichtsträchtigen Städtchen Garz und Putbus bis zum Ostseebad Sellin. Der Ort Garz wurde 1313 erstmals erwähnt und ist die älteste Stadt der Insel Rügen. Er beherbergt auch einige der Ferienwohnungen auf Südrügen. Sehenswert ist die Sankt Petri Kirche, ein spätgotischer Backsteinbau, und die Reste der alten slawischen Burganlage Charenza. Wenige Minuten Autofahrt von Garz entfernt liegt das Dorf Groß Schoritz, der Geburtsort des Dichters Ernst Moritz Arndt. Das Geburtshaus Arndts ist zur Gedenkstätte ausgebaut worden und ein Museum in Groß Schoritz zeigt eine Ausstellung über das Leben und Werk Ernst-Moritz Arndts, bietet aber auch viele Informationen zur Inselgeschichte. Nicht weit entfernt befindet sich die Stadt Putbus, ein Erholungsort mit vielen Möglichkeiten. Das Stadtzentrum wird maßgeblich durch die klassizistische Architektur und Stadtplanung des Baumeisters Karl Friedrich Schinkel bestimmt. Putbus war eine ehemalige Fürstenresidenz und besticht durch seine weißen Häuser, dem 75 ha großen Schlosspark und dem acht Hektar großen Hirschgarten.

Putbus ist Ausgangspunkt für eine der Hauptattraktionen der Insel Rügen, den "Rasenden Roland". Die Schmalspurbahn fährt von Lauterbach/Putbus über Binz, Sellin, Baabe bis nach Göhren auf der Halbinsel Mönchgut. Von den Ferienwohnungen in Putbus aus sind auch Exkursionen und Radwanderungen zu Hünengräbern und anderen Naturdenkmälern möglich. Erfahrene Bodendenkmalpfleger und Naturschutzwarte informieren auf diesen Touren über die Ur- und Frühgeschichte der Insel Rügen. Eine weitere Sehenswürdigkeit finden Aktivurlauber auf der Straußenfarm Rügen in Karnitz, wo laufend Führungen über die Farm stattfinden und Zuchttiere in freier Wildbahn zu erleben sind. Ein sehr beliebter und oft besuchter Segler- und Fischereihafen befindet sich in Lauterbach, ca. 2 km von Putbus entfernt. Von hier werden Touren mit dem Fahrgastschiff angeboten, die um die vorgelagerte Insel Vilm und in die angrenzenden Boddengewässer führen.