Ferienwohnung Rügen
Deutschland größte und schönste Insel

Die gesamte Westküste Rügens zählt zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die vielen seichten und unregelmäßig geformten Buchten und Bodden bei den Ferienwohnungen Westrügens sind vor allem für Wasservögel ideale Rast- und Brutgebiete. Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, sind sie ein beliebter Rastplatz für durchziehende Wildgänse und Kraniche. Diese Attraktion sollten sich Naturliebhaber nicht entgehen lassen. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, von den liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen aus sind die Rastplätze der Zugvögel schnell erreichbar.

Ein anderes lohnenswertes Ziel von den Ferienwohnungen in Westrügen ist die Insel Hiddensee, die ebenfalls zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehört. Sie kann mit einer Fähre ab Schaprode angesteuert werden. Die autofreie Insel inspiriert und bezaubert den Besucher zu jeder Jahreszeit mit den eindrucksvollen und abwechslungsreichen Küsten, den Wäldern, Heide- und Wiesenlandschaften und Mooren. Die Insel Hiddensee ist einer der bedeutendsten Kranichrastplätze Deutschlands.

Schaprode und die vorgelagerte Insel Öhe sind in eine wunderschöne Landschaft eingebettet und bieten einen einzigartigen Tierartenreichtum. Auch in den Gemeinden Gingst, Neuenkirchen und Trent sind ideale Bedingungen für Naturliebhaber zu finden. Reitferien, Angel- und Surfurlaub sind ebenso beliebt wie ein normaler Erholungsurlaub mit ausgedehnten Radtouren. Die Insel Ummanz kann über eine 250 m lange Brücke erreicht werden. Besonders sehenswert ist hier die alte Backsteinkirche St. Marien in Waase mit ihrem Antwerpener Schnitzaltar. Auch auf der Insel Ummanz warten attraktive Ferienwohnungen Ummanz auf Naturliebhaber und andere Urlaubsreisende, so z. B. in Waase, Ummanz und Haide.

Alle Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen sind durch die gut ausgebaute Verkehrsstruktur von den Ferienwohnungen in Westrügen vernünftig zu erreichen, zum Beispiel der Miniaturenpark mit Streichelzoo in Gingst, die Störtebeker Festspiele in Ralswiek, die Kreidefelsen, Kap Arkona, der „Rasende Roland“, die Feuersteinfelder bei Neu-Mukran und die Ostsee selbst.